EMI Blockaden lösen

Was heisst EMI?

Der Begriff EMI kommt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für „Eye Movement Integration“. Auf Deutsch: Integration mit Hilfe von Augenbewegungen.

Was genau ist EMI?

EMI ist eine Technik, welche über die Augenbewegungen die neuronalen Netzwerke im Gehirn aktiviert. EMI ist eine Neurotherapie. Sie wird immer begleitet durch das wertschätzende Gespräch und ist am wirkungsvollsten, wenn sie eingebettet ist in eine Beratung oder ein Coaching.

Wie wirkt EMI?

Belastende Situationen sind meist bruchstückhaft, unvollständig und in falschen Zusammenhängen im Gehirn abgespeichert. Das kann dazu führen, dass nach einem Unfall mit einem roten Auto jedes rote Auto den Schrecken und die Schmerzen, welche im Moment des Unfalls empfunden wurden wieder hervorrufen. In der Fachsprache wird das „Trauma“ genannt. Ein Trauma kann störende Blockaden zur Folge haben.

Durch die Augenbewegungen im EMI, welche der Therapeut mit belasteten Wörtern und Sätzen begleitet, können die verschiedenen Eindrücke so miteinander verbunden und integriert werden, dass das Erlebnis sinnvoll und nachhaltig verarbeitet werden kann. Normale und schützende Stressreaktionen, welche der Körper bei einem schwierigen Erlebnis speichert, werde bei diesem Prozess „aufgelöst“, das heisst in einen neuen Kontext gesetzt und somit als nicht mehr stressig wahrgenommen. Die Erleichterung ist nach der ersten Behandlung für die Klienten spürbar und für die Therapeutin sichtbar.

Wie läuft eine EMI Behandlung ab?

Die Klientin / der Klient bespricht mit der Beraterin das belastende Erlebnis und/oder die traumatischen Bilderund Eindrücke. Gemeinsam werden 2-3 Schlüsselsätze oder „Giftwörter“ erarbeitet. Für das obige Beispiel könnten das zum Beispiel „rotes Auto“ und „es knallt schrecklich“ sein.

Die Beraterin führt nun den Klienten / die Klientin mit den Fingern gezielt in 24 vorgegebene Augenbewegungen, dabei wiederholt sie die Schlüsselsätze oder „Giftwörter“. Klient und Beraterin sitzen sich gegenüber und nach jeder Augenbewegung werden die Veränderungen besprochen.

Nach Beendigung aller vorgeschriebenen  Augenbewegungen folgen integrative und stärkende Augenbewegungen und ein kurzes Abschlussgespräch.

Wie geht es mir nach der Behandlung?

Meistens sind die Klienten sehr müde und es empfiehlt sich, eine Ruhepause einzuplanen. Der Heimweg, auch mit dem Auto, ist durchaus möglich. Empfohlen wird vor der Autofahrt eine Pause von ca. 15 Min.

Wofür eignet sich EMI?

EMI eignet sich für alle Arten von belastenden Erlebnissen und Traumata. Nicht immer ist es einfach, die richtigen Schlüsselsätze und „Giftwörter“ zu finden, da unser Bewusstsein sich sehr gut schützen kann.

Hier ist eine Übersicht von gut zu behandelnden Themen:

  • Prüfungsängste
  • Schulängste
  • Vortrags- und Redeangst
  • Unfallfolgen
  • Ängste nach Stürzen (Fahrradsturz, Treppensturz, Sportunfälle)
  • Schwierige Erlebnisse mit Tieren (Hundebisse, Pferde- Katzenphobie)
  • Traumatische Geburtserfahrungen (Mütter)
  • Schwierige Kindheitserlebnisse
  • Traumatische Operations- und Spitalerlebnisse

Bei Unsicherheit, fragen Sie bitte. Wir finden gemeinsam einen guten Weg für Sie!

Ab welchem Alter kann eine EMI-Behandlung gemacht werden?

EMI eignet sich grundsätzlich sehr gut auch für Kinder. Allerdings sollte sich das Kind sprachlich schon ausdrücken können. Ab dem Kindergartenalter ist das sicher der Fall. Bei Kindern bis zur Oberstufe ist ein Vorgespräch mit Eltern und Kind Bedingung. Bei der eigentlichen Behandlung sind die Eltern nicht anwesend, damit sich das Kind vollumfänglich konzentrieren kann.

Wann frühestens nach dem Trauma kann behandelt werden?

Bei Erwachsenen empfiehlt sich eine Wartezeit von 6 – 8 Wochen nach dem Erlebnis. Bei Kindern kann früher, das heisst schon nach 2 – 3 Wochen behandelt werden.

Wie lange dauert eine Sitzung? Wie oft muss wiederholt werden? Was kostet die Behandlung?

  • Eine EMI Sitzung dauert ca. 80 -100 Minuten. Bei Kindern eher 60 Minuten
  • 2 Wochen nach der ersten Behandlung erfolgt ein Nachgespräch. Bei Bedarf wird da nochmal eine EMI Behandlung gemacht
  • Meistens genügen 2 Sitzungen
  • 60 Minuten kosten 120.-, für eine Behandlung mit 2 Sitzungen rechnen Sie mit ca. 300.- – 450.- Fr. Bei Kindern kommt noch das Vorgespräch von ca. 50 Minuten dazu
  • Ist die EMI Therapie eingebettet in eine Beratung oder ein Coaching, kann das Vorgespräch auch da stattfinden

Wie komme ich zu einem Termin?

Schreiben Sie mir ein Mail oder rufen Sie mich an. Termine werden individuell vereinbart. Grundsätzlich sind alle Wochentage, tagsüber sowie abends, möglich.