Über mich

Regula Ferro-Hertenstein

 

Geboren 1968

Regula Ferro-Hertenstein (Lerncoach, Elterncoach, ADHS-Coach, schulische Heilpädagogin)

Verheiratet seit 1996

Mutter zweier Töchter (1997, 1999) und eines Sohnes (2003), zwei meiner Kinder sind von ADHS betroffen

Wichtigste Aus- und Weiterbildungen:

  • Masterstudium in schulischer Heilpädagogik ab 2017
  • Zert. Lerncoach/Lernberaterin Akademie für Lerncoaching, Fribourg
  • Psychosoziale Beraterin SGfB
  • Dipl. Systemische Paar-und Familienberaterin FSB
  • Dipl. systemischer Coach FSB
  • Erwachsenenbildnerin eidg. FA
  • Kursleiterin nach der STEP Methode
  • Praktikums- und Übungsschullehrerin AHLS
  • Fachlehrerin für Primarschule und Sekundastufe

Berufliche Erfahrungen:

  • Schulische Heilpädagogin an der Primarschule Seuzach
  • Kurs- und Seminarleiterin für ELPOS
  • Supervision der Lerncoaches an der Akademie für Lerncoaching Zürich
  • Gastdozention bei Fabian Grolimund und Team www.mit-kindern-lernen.ch
  • Weiterbildung für Lehrpersonen zum Thema „ADHS in der Schule“ an der Primarschule Rüti ZH
  • Weiterbildung für Lehrpersonen im Kanton St. Gallen zum Thema „Schwierige Elterngespräche“ mit Maya Onken u.a.
  • Dozentin am Frauenseminar Bodensee und an der Onken Academy Uster
  • Dozentin für Psychologie und Kommunikation an der Trisana Massagefachschule
  • Aufbau eigene Praxis für Familienberatung, Elterncoaching, Lerncoaching edujoy
  • Zert. STEP Kursleiterin 2011 – 2017
  • Elternberaterin in Selbständigkeit
  • FemmesTisch Moderatorin über Perspektive Thurgau
  • Spielgruppenleiterin
  • Kursleiterin in der Erwachsenenbildung an verschiedenen Institutionen
  • Praktikumslehrerin
  • Lehrerin in den Fächern Textiles Werken, Hauswirtschaft/ Kochen an Primar- und Oberstufe

Eine meiner Stärken ist, individuelle Lösungen mit bewährten Methoden zu finden. Ich höre genau zu, erfasse das Problem und erarbeite mit Ihnen eine gute Strategie. Dabei suche und finde ich die Ressourcen im System und bei jedem einzelnen Menschen.

Ich bin Mitglied in der SGfB (Schweizerische Gesellschaft für Beratung). Mehrmals pro Jahr besuche ich qualifizierte Supervisionen und bilde mich laufend weiter.